Anzeige
Klinikum 2
Preisanpassungen der Ewa | Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH

Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Foto: Ronny Franke)

Preisanpassungen der Ewa

Zeitgeschehen Pressemitteilungen
24.11.2022, 15:02 Uhr
Von: Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH
Der Krieg in der Ukraine und die rückläufigen Gaslieferungen aus Russland haben dazu beigetragen, dass die Beschaffungspreise für Strom und Gas auf dem Energiemarkt drastisch angestiegen sind. Die explodierenden Preise betreffen uns alle und machen auch vor Altenburg nicht Halt.

Wenngleich die Ewa mit einer langfristigen und vorausschauenden Beschaffungsstrategie die  Auswirkungen auf die Energie-Produkte begrenzen konnte, muss ein Teil der Kosten­steigerung an die Kunden weitergegeben werden.

Positiv ist, dass unsere Grundpreise in der Grundversorgung sowohl im Strom als auch im Gas unverändert bleiben. Die Arbeitspreise hingegen müssen aufgrund der zugespitzten Beschaffungssituation nach oben angepasst werden. Nur so können wir auch in Zukunft unsere Kunden in gewohnter Qualität versorgen.

Die von der Bundesregierung beschlossene Absenkung der Umsatzsteuer für Wärme- und Gasprodukte auf 7 %, wird von der Ewa vollständig an die Kunden weitergegeben und das rückwirkend ab 1. Januar 2022. Die Energiepreisbremsen werden Anfang 2023 bis März 2024 ihre Wirkung zur Entlastung der Kunden entfalten.

Preise im Überblick:

In der Erdgasgrundversorgung steigen die Arbeitspreise zum 1. Januar 2023 um 
3,21 Cent/kWh brutto. Dies trifft auf alle drei Verbrauchstufen zu.

Die Absenkung der Mehrwertsteuer auf 7 % im Gasbereich ist dabei bereits berücksichtigt.

Gaskunden mit auslaufenden Sonderverträgen zum 31. Dezember 2022 erhalten in den nächsten Tagen ein neues Angebot für das Verbrauchsjahr 2023.

Bei der Stromgrundversorgung erhöht sich der Arbeitspreis um 28,47 Cent/kWh auf 52,00 Cent/kWh brutto.

Stromkunden mit auslaufenden Sonderverträgen zum 31. Dezember 2022 erhalten in den nächsten Tagen ebenfalls ein neues Angebot für das Verbrauchsjahr 2023.

Anpassen der Abschläge:

Das Anpassen der Abschläge für Strom und Gas 2023 erfolgt automatisch und wird unseren Kunden mit der Jahresverbrauchsrechnung 2022 im Januar 2023 mitgeteilt.

Kundenanfragen:

Für Kundenfragen steht das Ewa-Kundenbüro telefonisch, per E-Mail und auch persönlich nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Produkte und Tarife der Ewa erhalten Interessierte

  • im Internet unter:        www.ewa-altenburg.de
  • telefonisch unter:        03447 866-444
  • oder per E-Mail:         vertrieb@ewa-altenburg.de

Für ein persönliches Gespräch bitten wir Sie, vorab einen Termin unter der 866-444 zu vereinbaren, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

Kommentare