Anzeige
Klinikum 5
Der 2. Advent im Altenburger Lindenau-Museum | Etruskische Artefakte

Etruskische Artefakte (Foto: punctum/Esther Hoyer )

Der 2. Advent im Altenburger Lindenau-Museum

Kunst, Kultur & Freizeit
28.11.2022, 15:34 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Führung und Angebote im studio

Am Sonntag, dem 4. Dezember 2022, bietet das Lindenau-Museum Altenburg eine ganze Reihe von Veranstaltungen für Jung und Alt an. Unter dem Motto „Falsche Lebkuchenmänner und antiker Baumbehang“ führt Dr. Ronny Teuscher durch die Ausstellung in der Kunstgasse 1. Im ATELIER des studios können Lebkuchenfrauen für den Weihnachtsbaum angefertigt werden, während sich im studioBAMBINI Kleinkinder behutsam an Kunst heranwagen.

Die Führung mit dem Archäologen Dr. Ronny Teuscher steht ganz im Zeichen archäologischer Artefakte. Im Mittelpunkt stehen drei etruskische Figuren, die bislang ungedeutet und undatiert im Depot des Lindenau-Museums lagen. Im Rahmen der Führung wird erstmals eine Interpretation der drei Exponate gewagt. Der Titel der Führung „Falsche Lebkuchenmänner und antiker Baumbehang“ kommt dabei nicht von ungefähr, ähneln die drei Tonfiguren doch Lebkuchenmännern. An den Baumschmuck erinnern wiederum etruskische Webgewichte und Spinnwirtel, die ebenfalls thematisiert werden. Da in der Antike noch kein Weihnachten gefeiert wurde, erzählt Dr. Ronny Teuscher zum Abschluss noch eine Weihnachts- bzw. Wintergeschichte aus dem Leben Bernhard August von Lindenaus.

Passend zur Führung bietet das studio im ATELIER eine Papierwerkstatt für Familien an. Zusammen mit der Kunstvermittlerin Manuela Büchting und der Künstlerin Julia Penndorf werden Lebkuchenfrauen aus Papier für den Weihnachtsbaum kreiert.

Für Kleinkinder mit ihren Verwandten hat zudem das studioBAMBINI von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet. Gemeinsam mit erfahrenen Künstlerinnen können sich Kinder von zwei bis fünf Jahren in ersten künstlerischen Experimenten ausprobieren. 

 

Die Angebote im Überblick:
 

Sonntag, 4. Dezember 2022, 14–17 Uhr
Offene Familienwerkstatt: Lebkuchenfrauen für den Tannenbaum
Papierwerkstatt im ATELIER, Lindenau-Museum, Kunstgasse 1
für Kinder ab fünf Jahren mit Erwachsenen
mit Manuela Büchting und Julia Penndorf
Teilnahme: 5 EUR (Erwachsene)/ 3 EUR (Kinder), ohne Anmeldung 
Mit der Eintrittskarte zur Ausstellung „Mit Speed durchs Kinderzimmer!“ im Residenzschloss Altenburg kann eines der Familienangebote im studio des Lindenau-Museums bis zum Ende der Ausstellung kostenfrei besucht werden.


Sonntag, 4. Dezember, 2022, 14–17.30 Uhr
Familiennachmittag im studioBAMBINI
in der Kunstgasse 1
Eintritt frei


Sonntag, 4. Dezember 2022, 15 Uhr
Sonntagsführung: Falsche Lebkuchenmänner und antiker Baumbehang
mit Dr. Ronny Teuscher, Archäologe
im Lindenau-Museum, Kunstgasse 1
Eintritt frei

Kommentare